Erweiterung eines Traditions-Modehauses

Unternehmen:
Zekon, Zeman & Co GmbH
Auftraggeber:
KAI Realitäten GmbH, Kastner & Öhler Warenhaus AG
Investor, Bauherr:
KAI Realitäten GmbH, Kastner & Öhler Warenhaus AG
Planer:
Architekten Nieto / Sobejano Madrid; Architekt Rolf Seifert
Standort:
Österreich, Graz
Tätigkeitsfeld:
Architekturbau, Bauen im Bestand, Einkaufszentren, Infrastruktur
Material:
Stahl
Leistung:
Engineering, Lieferung, Montage, Produktion
Fertigstellung:
2010

Ausgeführte Arbeiten: Umsetzung der Vorgaben nach einem internationalem Architekturwettbewerb in dem historischen Bestand: Statische Berechnung, 3D-Planung, Detailplanung, Produktion und Montage: Verbundstützen, Stahl-Deckenträger über mehrere Etagen, Shed-Dachkonstruktion (teilweise mit Fachwerk)